Freie Flächen
Galerie
Geschichte


Zwischen Gründerzeit und Klassizismus wurde ca. 1857 dieses herrschaftliche Wohnhaus, rund 20 Jahre vor der Grundsteinlegung des heutigen Rathauses, erbaut. 1992/93 wurde dann das durch die unterschiedlichsten Nutzungen geprägte Gebäude komplett saniert und in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutzamt in Anlehnung an das historische Original in den heutigen Zustand gebracht. Dabei fanden die Restauratoren u.a. erhaltenswerte Wand- und Deckenmalereien, die sich heute im Wechselspiel aus Alt und Neu in dem Gebäude integrieren.

Das Haus An der Alster 82 bekam eine Auszeichnung für die hervorragende Wiederherstellung der Fassade und des Treppenhauses.

Der Eingangsbereich ist mit Marmorboden versehen, die restaurierten Steinmalereien an den Wänden und Decken sowie die Original-Eingangstür mit nachgearbeiteten Messingbeschlägen erzeugen beim Betreten des Gebäudes für ein historisches Erlebnis. Die original gewendelte Holztreppe mit vergoldeten Schmuckgeländerstäben in Kombination mit einem modernen, verglasten Fahrstuhl verlängern die Eindrücke des Empfangsbereiches bis hoch in das 5. Obergeschoss. In einigen Etagen befinden sich noch die original-zeitgemäßen Kachelöfen, die in Kombination mit den breiten Holzdielen und den Stuckdecken für eine einzigartige Atmosphäre sorgen.
Vermietung durch
head
Telefon 040 | 48 50 52-0